Wir regeln das.

News

 

Arbeitssicherheit auch Thema beim Fremdfirmentag

Beim Bayer Fremdfirmentag in Bergkamen stellte Geschäftsführer Henrich Kleyboldt in einem Vortrag vor, was IFÜREL unter Arbeitsschutz versteht.

Einberufen worden war der (im regelmäßigen Turnus stattfindende) Fremdfirmentag durch den zuständigen Bayer Contractor Manager. Neben Berichten der Gastgeber über die Fremdfirmenunfälle der letzten Jahre und über bestehende Arbeitsschutzprogramme bei Bayer betonte Gastredner Kleyboldt die immense Bedeutung des Arbeitsschutzes für IFÜREL. Ebenso wie die (zunehmend erschwerte) Gewinnung von Fachpersonal sehe er es als zentrale Aufgabe an, diese Fachkräfte fortwährend zu schulen und auf das Thema Sicherheit einzuschwören.

Urkundlich: Drei Jahre unfallfreies Arbeiten

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde IFÜREL als Bayer-Rahmenvertragspartner im Gewerk EMSR-Montagen zudem ausgezeichnet für drei Jahre unfallfreies Arbeiten (2016-2018) am Standort Bergkamen. „Dies ist ein beachtlicher Erfolg vor allem in Anbetracht der vergleichsweise großen Mitarbeiterzahl, die dort für Bayer tätig ist“, lobt die IFÜREL-Geschäftsführung ihre Mannschaft vor Ort.