Wir regeln das. Seit mehr als 90 Jahren.

News

 

122 ausgebildete Ersthelfer*innen

stehen unseren Mitarbeitenden über alle Betriebsabteilungen hinweg derzeit im Ernstfall zur Seite. Damit erfüllt IFÜREL insgesamt gut das Doppelte der berufsgenossenschaftlich geforderten Quote. Mit alle zwei Jahre aufgefrischten Intensiv-Schulungen unter fachkundiger Leitung arbeitet unser Unternehmen kontinuierlich daran, dass dies so bleibt. Das Angebot steht allen Freiwilligen offen.

Mit 19 Teilnehmenden fand am 17. Februar der erste ganztägige 1. Hilfe-Kurs dieses Jahres statt.

Die aktuellesten Artikel

Ton ab:

Die ersten Film-Szenen zu einer kurzen Videoclip-Präsentation unseres Unternehmens innerhalb der Herner Stadtmarketing-Kampagne „Herne kann was“ sind im Kasten.

Die Fortsetzung folgt im März während eines Drehtags auf einer unserer Baustellen. Wir sind gespannt und danken allen unseren Statisten, inklusive Büro-Hund, fürs Mitwirken.

Die aktuellesten Artikel

Tag der Offenen Tür am Mulvany Berufskolleg mäßig besucht

Deutlich weniger Zulauf als zuletzt erhielten die vertretenen Arbeitgeber, als das Herner Mulvany Berufskolleg am letzten Samstagvormittag im Januar seine Pforten öffnete. Schade. Vielleicht lag’s am sonnigen Wetter…Unser IFÜREL-Ausbildungs-Team stand den neugierigen Schülerinnen und Schülern dennoch gerne Rede und Antwort rund um ihre Fragen zu Berufswegen und Karrierechancen als Industriekaufmann / Industriekauffrau oder Elektroniker/in für Betriebstechnik.

Die aktuellesten Artikel

Erfreuliche Bilanz einer Premiere:

Der Tag der Offenen Tür im Rahmen der IHK-Veranstaltung „move2beruf“ war trotz anfänglich holpriger Organisation ein zufriedenstellender Startschuss für ein Format, das von den beteiligten Arbeitgebern und Schüler/innen allseits gut aufgenommen wurde. Gern hat IFÜREL als Ausbildungsbetrieb dies zum Anlass genommen, dem potenziellen Nachwuchs einen Eindruck davon zu verschaffen, welche beruflichen Werdegänge bei uns möglich sind.

Ein großer Dank geht an unsere Orga-Teams für die Ausbildungsberufe Industriekaufmann / Industriekauffrau sowie Elektroniker/in für Betriebstechnik.

Die aktuellesten Artikel

Teamgeist und sportlichen Ehrgeiz

bewies unser IFÜREL-Nachwuchs bei unserem Azubi-Tag 2024, bei dem alle Mitmachenden mit sichtlicher Begeisterung dabei waren. Nach Kennenlernen und Imbiss in unserer Herner Zentrale stand bei den anschließenden Beach-Games im Blue Beach vor allem der Fun-Faktor im Vordergrund

Die aktuellesten Artikel

Außergewöhnlicher Einsatz, außergewöhnlicher Ausklang

106 anstrengende Tage, 22.000 Stunden teils in 24h-Wechselschichten geleistete Arbeit und insgesamt 1.340 überprüfte MSR-Einrichtungen erzählen eine Geschichte, die selbst in unserem Business nicht zum Alltag gehört…

 

Mit einer bestens angenommenen Veranstaltung in unserer Herner Zentrale haben sich die Geschäftsführung und die Standort-Leitung in Gelsenkirchen bei allen beteiligten IFÜREL-Mitarbeitenden des im Dezember sehr erfolgreich beendeten BP „Stillstands der Superlative“ bedankt: die Anlagen-Revision war ungeachtet ihres enormen Umfangs komplett planmäßig, unfall- und beanstandungsfrei verlaufen.

 

Trotz des unglücklichen Ausgangs des parallel live verfolgten Handball-EM-Halbfinales war die Stimmung bei den knapp 50 Teilnehmern top. Bei Bier, Pommes „Schranke“, Currywurst & Co. wurde bis spät in den Freitagabend geredet und gefeiert.

 

Wir sind stolz auf das große Engagement und den sichtbar starken Teamgeist dieser Betriebsabteilung: das tolle Kundenfeedback spiegelte dies.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL überreicht symbolischen Spenden-Scheck an den Herner Circus Schnick-Schnack e.V.

Mit abermals 2.500 Euro unterstützt IFÜREL auch in diesem Jahr wieder die wertvolle zirkuspädagogische Jugendarbeit dieser Herner Familien-Institution, die sich seit fast 30 Jahren großer Beliebtheit erfreut und zur sozio-kulturellen Begegnungsstätte auch über die Stadtgrenzen hinaus entwickelt hat.

Rund 100 Kinder gehören zur Stamm-Besetzung, weitere 100 stehen auf der langen Warteliste für die wöchentlichen Trainings; an die 700 Kinder und Jugendliche nehmen jährlich an den zahlreichen zusätzlichen Projekten und interkulturellen wie integrativen Angeboten teil.

Mit dem Umzug an den nunmehr auch über die nächsten zwei Jahrzehnte perspektivisch gesicherten Standort einige hundert Meter weiter geht der Zirkus ab Mai 2024 in eine neue Zukunft. Als Herner Familienunternehmen ist es uns ein Anliegen, als langfristig verlässlicher #Partner die Vision einer „Kulturinsel Herne“ mit auf den Weg zu bringen.

 

mehr Infos unter www.schnick-schnack.de

Die aktuellesten Artikel

Tag der Offenen Tür für Ausbildungsplatz-Suchende

Move2Beruf: am Mittwoch, 31. Januar 2024 zwischen 9 und 14 Uhr öffnen Herner Unternehmen – darunter IFÜREL – für Schülerinnen und Schüler, die kurz vor dem Berufsstart stehen, ihre Türen. Initiiert durch die IHK Mittleres Ruhrgebiet soll der Aktionstag Jugendliche für Praktikum und Ausbildung begeistern.

Unsere Teams für die Ausbildungsberufe #Industriekaufmann / Industriekauffrau sowie Elektroniker/in für Betriebstechnik stehen gern Rede und Antwort und erwarten alle Interessierten mit verschiedenen Infos und Mitmach-Angeboten.

Mehr Infos unter: move2beruf.de oder ihk.de/bochum

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL stellt sich vor: Tag der Offenen Tür am Mulvany Berufskolleg

Am Samstag, 27. Januar 2024 zwischen 9 und 12 Uhr ist IFÜREL als einer von mehreren regionalen Arbeitgebern zu Gast im Herner Mulvany #Berufskolleg, das an diesem Vormittag seine Pforten öffnet, um Schülerinnen und Schülern verschiedenste Berufswahl-Möglichkeiten vorzustellen.

Unser Team vor Ort für die Ausbildungsberufe Industriekaufmann / Industriekauffrau sowie Elektroniker/in für Betriebstechnik steht gern Rede und Antwort und erwartet alle Interessierten mit verschiedenen Infos und Mitmach-Angeboten.

Tag der offenen Tür am 27.01.2024 von 9:00 – 12:00 Uhr (mulvany-berufskolleg.de)

Die aktuellesten Artikel

,,Wir sind IFÜREL‘‘

Mit der vierten und letzten Ausgabe des IFÜREL-Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘verabschiedet sich die Redaktion in die Weihnachtsfeiertage und wünscht ein gesegnetes Fest.

Unsere Firmenzeitschrift erscheint quartalsweise. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe wendet Euch gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter: redaktion@ifuerel.de

Die aktuellesten Artikel

Zur jährlichen Grippeschutzimpfung…

…waren in diesem Herbst 12 Mitarbeitende nach Herne gekommen, um sich durch unseren Betriebsarzt den immer wieder gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen angepassten Impfstoff spritzen zu lassen.

Die aktuellesten Artikel

Nikolausgrillen

Spontan luden gestern Yannick und Cenk in der Mittagspause ihre Kolleginnen und Kollegen in unserer Herner Zentrale auf Wurstbrötchen ein und durften sich über reißenden Absatz freuen. Danke euch!

Die aktuellesten Artikel

Nach 40 Jahren IFÜREL…

…verabschiedete sich heute unser Stützpunktleiter Pharma Leverkusen von seinem Team und langjährigen Weggefährten.

Wir danken Edmund Wiese für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm für seine private Zukunft anhaltende Gesundheit und die uneingeschränkte Möglichkeit, seinen wohlverdienten Ruhestand in vollen Zügen zu genießen.

Die aktuellesten Artikel

Nach 46 Jahren IFÜREL…

…verabschiedet sich unser Leiter Einkauf heute in den wohlverdienten Ruhestand.

Wir danken Andreas Bochmann, der schon seine Ausbildung zum Industriekaufmann in unserer Herner Zentrale absolvierte, für seine Treue und seinen Einsatz und wünschen ihm für seine private Zukunft anhaltende Gesundheit und die uneingeschränkte Möglichkeit, sein Rentnerdasein zu genießen.

Die aktuellesten Artikel

21,5 Dienstjahre

brachten die am vergangenen Freitagabend versammelten Jubilare im Schnitt auf die Waage – und damit 280 Jahre geballtes IFÜREL-Knowhow allein diejenigen, die der Einladung zu food & drinks im Casino der Herner Zentrale gefolgt waren. IFÜREL schätzt sich glücklich, auch in Zeiten generell hoher Fluktuation und Job-Volatilität Mitarbeitende dennoch erfolgreich langfristig binden zu können.

Gewürdigt und gefeiert wurden deshalb diesmal 15 und 25 Jahre Unternehmenstreue – die einst erzielten Spitzen von 40, 50 oder sogar 60 (!) Jahren Betriebszugehörigkeit waren seit 2021 nicht mehr dabei.

Die aktuellesten Artikel

Nach 38 Jahren IFÜREL…

….wurde unser Mitarbeiter Horst Barthel von seiner Mannschaft der Betriebsabteilung in Gelsenkirchen-Scholven in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Wir wünschen ihm ein erfülltes Rentnerdasein und für seine private Zukunft alles Gute.

Die aktuellesten Artikel

Auszeichnung mit dem „SOL-1 Construction Safety Award“

Über die besondere Auszeichnung mit dem „SOL-1 Construction Safety Award“ durch den Kunden Bayer durfte sich unser Mitarbeiter Marc-André am IFÜREL-Standort in Flittard freuen. Der Sicherheitspreis wurde ausdrücklich verliehen für guten Einsatz, Top-Housekeeping und absolute Beanstandungsfreiheit.

(Bild: Bayer AG)

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL im Radio:

Der Sender Herne 90.8 hat gerade sein Interview mit einem unserer inzwischen 65 (!) Jobradler ausgestrahlt.

Rede und Antwort standen neben Yannick, unserem Mitarbeiter der IT, der sich über sein Gravel-Bike freut, auch Geschäftsführer Henrich Kleyboldt und Personalleiter Frank Helmcke.

JobRad bietet ein steuerlich attraktives arbeitgeberseitiges Angebot in Form der sogenannten Entgeltumwandlung und leistet nicht zuletzt einen Beitrag hin zu mehr umweltfreundlicher Mobilität.

„Als einer der lokalen Vorreiter“ ist Radio Herne vom Arbeitgeberverband Ruhr-Lippe auf unser Unternehmen aufmerksam gemacht worden.

Die aktuellesten Artikel

Stars der Ausbildung 2023

Zu den „Stars der Ausbildung“ 2023 durfte sich unsere Mitarbeiterin Madeline zählen, die Anfang des Jahres mit nahezu voller Punktzahl einen grandiosen Abschluss als Industriekauffrau hingelegt hatte.

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet zeichnete bei einer feierlichen Veranstaltung in der Bochumer Starlight-Halle die 106 Prüfungsbesten ihres Kammerbezirks aus, die die Note „sehr gut“ erreicht hatten. Insgesamt hatten hier in diesem Jahr 1.930 #Auszubildende erfolgreich ihre Abschlussprüfung abgelegt.

Die aktuellesten Artikel

Willkommen zurück am Arbeitsplatz!

Zurückgekehrt aus längerer Elternzeit wurde unserer Mitarbeiterin Sabrina, die schon ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei IFÜREL machte und nun den Bereich QSGU / Schulungen mit betreuen wird, von ihren Kolleginnen und Kollegen ein netter Empfang bereitet. Wir wünschen ihr einen guten Wiedereinstieg.

Die aktuellesten Artikel

Die neue Ausgabe des IFÜREL-Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘ ist da!

Unsere Firmenzeitschrift erscheint viermal jährlich. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe wendet Euch gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter: redaktion@ifuerel.de

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: www.ifuerel.de/dokumente

Die aktuellesten Artikel

Neu am Start: Die Schwesterfirma der IFÜREL EMSR Technik ist jetzt auch online!

Mit einem frischen Web-Auftritt macht ISUNON® auf ihre Dienstleistungen insbesondere in den Bereichen Photovoltaik, Wärmepumpen und Klimatechnik aufmerksam:

www.isunon.de

Die aktuellesten Artikel

Teamgeist 2: auch nach Feierabend kommen unsere IFÜREL-Mitarbeitenden gerne zusammen:

Abenteuerhungrige Köpfe der Herner Zentrale initiierten kürzlich eine Art Escape-Room-Event im Bottroper Eloria und damit eine spannende Zeitreise in die 1920er Jahre…bei einem gemeinsamen Pizzaessen klang die Arbeitswoche am Freitagabend aus.

Die aktuellesten Artikel

Teamgeist 1: auch nach Feierabend kommen unsere IFÜREL-Mitarbeitenden gerne zusammen:

Wie jedes Jahr legten die Kolleginnen und Kollegen der Montageabteilung und des Technischen Büros Marl wieder die Grillwürste auf den Rost. Die Ambitioniertesten unter ihnen traten schon direkt am Freitagmittag in die Pedale und legten die rund 40 Kilometer bis zum Veranstaltungsort mit dem Rad zurück. Sie sind gut im Training: Einige treffen sich privat regelmäßig auch am Wochenende zu Rennrad-Touren.

Die aktuellesten Artikel

Die Ruhe vor dem Sturm:

Am Raffinerie Standort der BP in Gelsenkirchen ist man in den Startlöchern für die bisher größte Anlagen-Revision des Konzerns auf deutschem Boden.

Ab heute wird es ernst für unsere aufgestockte, eigens auf den TAR geschulte und seit Monaten mit der Planung und Koordination befasste IFÜREL-Mannschaft in den Werken Horst und (teilweise) #Scholven. „Es wird Zeit, dass es losgeht.“ Für die kommenden Monate wünschen wir allen Beteiligten reibungslosen Ablauf und gutes Gelingen!

Bild: Coker Anlage in GE-Horst; Quelle: BP Europa SE

Die aktuellesten Artikel

Zukunftstag im Mulvany Berufskolleg: IFÜREL stellt sich vor

Aus erster Hand konnte Luka, Auszubildender im dritten Lehrjahr, interessierten Schülern alle Fragen rund ums Thema Elektroniker-Ausbildung bei IFÜREL beantworten und war damit ein gut frequentierter Anlaufpunkt auf der lokalen Berufswahlmesse am Herner Berufskolleg. Unterstützt wurde er dabei von unserer Personalleitung.

IFÜREL freut sich auf Eure Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2024 an karriere@ifuerel.de !

Die aktuellesten Artikel

Neustart fürs Herz: Erste Hilfe mit dem Defibrillator

Das Herz kann in eine lebensgefährliche Rhythmusstörung geraten. Dann soll ein Defibrillator mittels Elektroschocks das Kammerflimmern durchbrechen um den drohenden plötzlichen Herztod zu verhindern.

Seit 2015 verfügt IFÜREL in seiner Zentrale über ein solches Gerät – als einer von äußerst rar gesäten Standorten auf Herner Stadtgebiet überhaupt.

Wie ein solcher Defi im Ernstfall zu bedienen ist, zeigte uns Ralf Konczak. von der Herner Feuerwehr im Rahmen einer wiederholten Inhouse-Schulung anhand einer Reanimations-Puppe.

Die aktuellesten Artikel

Schulabgänger aufgepasst

Das Ausbildungsjahr 2023 fängt gerade erst an – das Ausbildungsjahr 2024 kommt schneller als Ihr denkt – IFÜREL freut sich auf Eure Bewerbungen!

Die aktuellesten Artikel

Nach 43 Jahren bei IFÜREL verabschiedet sich unser Betriebsabteilungsleiter in Monheim heute in den wohlverdienten Ruhestand.

Wir danken Manfred Köhler für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm für seine private Zukunft anhaltende Gesundheit und die uneingeschränkte Möglichkeit, die neu erworbenen Freiheiten in vollen Zügen zu genießen.

Die aktuellesten Artikel

Eingetroffen: die letzten zwei E-Fahrzeuge aus einem EU-Förderpaket

Mit der finanziellen Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU konnte IFÜREL insgesamt sechs Citroën E-Jumpys anschaffen.

Frisch beklebt können nun auch diese beiden Stromer künftig umweltverträglich Werbung für unsere EMSR-Dienstleistungen fahren.

Stück für Stück tauscht IFÜREL auf den Baustellen die alten Benziner & Co. gegen weniger umweltbelastende Elektro-Werksfahrzeuge aus.

Die aktuellesten Artikel

Das 50. IFÜREL Job-Rad rollt!

Nicht einmal ein halbes Jahr ist vergangen seit #IFÜREL zum JOBRAD-Arbeitgeber geworden ist, als bereits über 50 Bestellungen eingegangen sind.

Manuel (im Bild), IFÜRELs 50. Jobradler: „Ich freue mich darüber, dass die Firma IFÜREL es ermöglicht hat, Job-Räder anzubieten. Es ist eine feine Sache, die sich für mich, sowohl für den Arbeitsweg als auch privat mit meiner Familie rentiert hat. Somit bleibt das Auto öfter stehen, ich bin „grüner“ unterwegs und ich mache noch was für meine Gesundheit. Danke!“

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL goes green(er)

Mit der neuen Gesellschaft „ISUNON“ geht ein neues Mitglied der IFÜREL-Gruppe an den Start, das sich mit der Spezialisierung auf Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Kälte- und Klimatechnik sowie damit verbundener Services dem teils neuen Geschäftssegment der planerischen und technischen Seite rund um erneuerbare Energien zuwendet.

Dabei können wir auf dem Erfahrungsschatz eines hochmotivierten Teams erfahrener, langjähriger Mitarbeiter aufsatteln, um uns als Firma in diesem rasant wachsenden Markt als kompetenter Ansprechpartner für die gesamte Bandbreite dieses Betätigungsfelds zu etablieren – angefangen von der Erzeugung, über den Eigenverbrauch und die Speicherung bis hin zur Klimatisierung und intelligenten Vernetzung.

Die aktuellesten Artikel

Die neue Ausgabe des IFÜREL-Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘ ist da!

Unsere Firmenzeitschrift erscheint viermal jährlich. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe wendet Euch gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter: redaktion@ifuerel.de

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: www.ifuerel.de/dokumente

Die aktuellesten Artikel

Drei IFÜREL Mixed-Teams gaben alles beim diesjährigen Herner Firmenlauf

mit weit über 1.000 Mitläufern drängelten sich unsere 12 ambitionierten IFÜREL-Sportler gestern Abend am Start – und wurden rund eine halbe Stunde später nach dem Zieleinlauf und bewältigten 5,1 Kilometern Strecke durch frenetischen Jubel, reichlich Getränke und erleichtertes Beisammensein bei Bratwurst & Co. belohnt.

Glückwunsch und ein großes Danke an alle Laufenden und Jubelnden.

Alle Ergebnisse sind abrufbar unter: https://www.davengo.com/event/result/st-elisabeth-firmenlauf-2023/

Die aktuellesten Artikel

Mit FREIKARTEN zum Gala-Abend

Mit FREIKARTEN zum Gala-Abend der diesjährigen Zeltwoche bedankte sich der von IFÜREL unterstützte Herner Circus Schnick-Schnack e.V. bei seinen Sponsoren. In den Genuss der Veranstaltung kamen damit auch u.a. ein Mitarbeiter unserer Betriebsabteilung in Gelsenkirchen mit seiner insgesamt 6köpfigen Familie (Bildmitte).

Die aktuellesten Artikel

„Hitzefrei“

– gab es zumindest während der Mittagspause gestern für die Mitarbeitenden in unserer Zentrale in Gestalt eines Eis-Fahrrads mit eben diesem Namen. Mit diesem spontanen Lieferdienst bedankte sich die Firma Beck Objekteinrichtungen bei IFÜREL für den Auftrag der Büro-Neugestaltung im vergangenen Jahr.

Die aktuellesten Artikel

Klimafreundliches Tanken: IFÜREL stellt um auf grüne Tankkarte

Wo uns die Vermeidung des Ausstoßes von Treibhausgasen nicht gelingt, wollen wir uns um Ausgleich bemühen: mit der DKV Card Climate gewährleisten wir künftig eine 100%ige Kompensation der CO2-Emmissionen, die durch den Kraftstoffverbrauch unserer Fahrzeugflotte entstehen.

Über einen CO2-Tracker lassen sich die verursachten CO2-Emmissionen transparent nachvollziehen. Pro getanktem Liter wird ein (je nach Kraftstoff unterschiedlich hoher) Betrag unmittelbar an die Organisation myclimate abgeführt, die damit Gold-Standard-zertifizierte Klimaschutz-Projekte unterstützt.

Die aktuellesten Artikel

Für unsere Umwelt: IFÜREL stellt Papier um

Wo wir nicht ohnehin schon papierlos unterwegs sind, achten wir nun noch genauer auf die Herkunft und Qualität des von uns verbrauchten Office-Papiers. Auch unsere Mitarbeiterzeitschrift wird ab der kommenden Ausgabe auf umweltfreundlichem Papier gedruckt.

Die aktuellesten Artikel

VISITS: Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen

Mit einer umfangreichen Abschlusspublikation zu den konkret erzielten Ergebnissen geht eine dreijährige Forschungskooperation mit der TU Dortmund und damit auch für IFÜREL ein Pilotprojekt zu Ende. Gemeinsam wurde ein webbasiertes Vorgehensmodell zur Umsetzung interaktionsbasierter Veränderungsprozesse entwickelt, das interessierten Unternehmen nunmehr kostenfrei zur Verfügung steht.

Technische Services wie Instandhaltungstätigkeiten sind durch eine enge Vernetzung und Interaktion zwischen Maschinen- und Anlagenbau, Dienstleistern sowie Anwenderunternehmen geprägt.

Anhand eines Leitfadens und spezieller Bewertungskriterien können Unternehmen jetzt den Status-Quo ihrer aktuellen Interaktionsarbeit im Rahmen digitaler Dienstleistungen ermitteln und Verbesserungen durch konkrete Gestaltungsmöglichkeiten vornehmen. Basis ist eine umfassende Wissensdatenbank, die auch Best-Practices umfasst.

Das Forschungsprojekt „VISITS – Vernetzung und Interaktionsarbeit in Smarten Technischen Services“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit“ gefördert. Beteiligt waren der Lehrstuhl für Unternehmenslogistik (LFO) der TU Dortmund, die Sozialforschungsstelle Dortmund sowie neben IFÜREL die weiteren Praxispartner Körber Supply Chain Automation, Anlagentechnik Wuttke und Augmensys.

Bildnachweis: AdobeStock_555709923

Link  zur Projektwebsite: https://visits.lfo.tu-dortmund.de/

Link zur Abschlusspublikation: http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-23031

Link zum Vorgehensmodell für Unternehmen: https://visits-vorgehensmodell.lfo.tu-dortmund.de/

Die aktuellesten Artikel

Druckfrisch: Das Jahresmagazin „Perspektive“ des AGV mit einem Beitrag zu New Work bei IFÜREL

Die diesjährige Ausgabe der Zeitschrift der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen schenkt dem Thema New Work besondere Aufmerksamkeit – und uns einen schönen, eindrucksvoll bebilderten Bericht, zu finden auf den Seiten 28 bis 35:

https://www.agv-bochum.de/aktuelles/newsartikel/news/die-perspektive-2023-erschienen/

Die aktuellesten Artikel

Reges Interesse und gute Organisation:

Eine positive Bilanz zogen die rund 200 Teilnehmer der Haranni Berufswahlmesse in Herne am vergangenen Donnerstagabend. Rede und Antwort stand unser Team aus der Personalabteilung den neugierigen Oberstufenschülern der Klassen 10 und 11 des Haranni-Gymnasiums rund um das Thema Ausbildung bei IFÜREL. In kleinen Gruppen gab es Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.

Die aktuellesten Artikel

Ökoprofit: IFÜREL als Gastgeber des zweiten Netzwerktreffens

Knapp 30 Teilnehmende waren gestern beim zweiten von insgesamt acht geplanten Workshops im Rahmen des städteübergreifenden Projekts  „ÖKOPROFIT“ einen halben Tag lang zu Gast in unserer Zentrale in Herne. In interessanten Vorträgen und mit Hilfe interaktiver Übungen erfuhren sie Wissenswertes und praktisch Verwertbares rund um die Themen „Motivation, Kommunikation, Umweltleitlinien“. Als Referentin war diesmal Claudia Hilbertz, Inhaberin der Akademie Life Balance, eingeladen.

Die Initiative ÖKOPROFIT wurde 2001 ins Leben gerufen. Mehr als 20 Herner Unternehmen und über 100 weitere aus den kooperierenden Kommunen Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck haben mit der professionellen Unterstützung von B.A.U.M. Consult seitdem ihr betriebliches Umweltmanagement verbessern, d.h. mit Investitionen in gezielte Maßnahmen ihren Energie- und Ressourcenverbrauch nachhaltig senken können.

Die aktuellesten Artikel

Lernt uns hautnah kennen!

Am 11. Mai sind wir dabei auf der Berufswahlmesse im Haranni Gymnasium in Herne. Besucht uns an unserem Stand und löchert uns mit Fragen zu Ausbildung und beruflichem Werdegang bei IFÜREL.

Im Rahmen der parallel angebotenen „Eltern-Akademie“ können sich auch Eure Eltern informieren z.B. über die Möglichkeiten einer dualen Ausbildung oder eines dualen Studiums.

Wo? Haranni-Gymnasium, Hermann-Löns-Str. 58, 44623 Herne

Wann? Donnerstag, 11.05.2023, 18:30-20:30

Die aktuellesten Artikel

GIRLS aufgepasst!

JA: dort, wo wir arbeiten in den Chemieparks und Industriewerken, wirst du zu wenig deinesgleichen finden…

JA: eine Elektronikerin in unserer Branche hat immer noch blamablen Seltenheitswert…

aber NEIN: es soll nicht an uns liegen!

Wenn du dich also trotzdem nicht abschrecken lässt und einfach neugierig bist auf die „Boys“-Welt der Elektrotechnik, bist Du genau richtig bei uns!

Ruf uns an für einen Schnuppertag oder ein Praktikum, oder komm uns besuchen auf einer der nächsten Bewerbermessen. Kontakt: karriere@ifuerel.de

Wir bieten Jobs mit SPANNUNG – für alle!

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL Aktionswoche zum EarthDay: Tag 4

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL Aktionswoche zum EarthDay: Tag 3

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL Aktionswoche zum EarthDay: Tag 2

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL Aktionswoche zum EathDay

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL-Kampagne zum Earth Day 2023

Am 22.04. ist Earth Day. Ausgehend von einer Studentenbewegung in den USA wird dieser Tag seit über 50 Jahren in inzwischen mehr als 150 Ländern von vielen Millionen Menschen, Institutionen und Unternehmen begangen und hat sich seitdem zur „weltweit größten Umweltbewegung“ entwickelt.

Im Rahmen einer Info-Kampagne möchte IFÜREL dieses Datum zum Anlass nehmen, in dieser Woche die Aufmerksamkeit zu lenken auf das, was wir als Unternehmen und als Gesellschaft zum Schutze unseres Planeten bewirken können.

Als Firma IFÜREL haben wir uns für ein nachhaltiges Klimamanagement entschieden: wir wollen selbstverursachtes umweltschädliches Verhalten vermeiden oder wenigstens reduzieren und dort, wo beides nicht möglich ist, kompensieren.

Durch Nutzung effizienterer Technik und nachwachsender Rohstoffe wollen wir dazu beitragen, unsere Ressourcen zu schonen und Energie einzusparen.

Was wir alles bereits in diesem Sinne tun und was wir angehen, aber auch was jeder einzelne unserer Mitarbeitenden beitragen kann, erfahrt Ihr an jedem einzelnen der nächsten Tage.

MACHT MIT!

Was habt Ihr für Ideen? Ihr pflanzt einen Baum? Ihr sammelt jede Menge Müll? Schickt uns Eure Vorschläge oder Fotos eigener #Aktionen bis zum 30.04.2023 an redaktion@ifuerel.de

https://earthday.de/

https://www.earthday.org/

Die aktuellesten Artikel

Ökoprofit: IFÜREL neu an Bord

Als eine von vier beteiligten Herner Firmen/Institutionen steigt IFÜREL in diesem Jahr in das städteübergreifende Projekt „ÖKOPROFIT“ ein, das 2001 ins Leben gerufen wurde und 2023 in der 8. Auflage stattfindet.

Mehr als 20 Herner Unternehmen und über 100 weitere aus den kooperierenden Kommunen Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck haben mit der professionellen Unterstützung von B.A.U.M. Consult seitdem ihr betriebliches #Umweltmanagement verbessern, d.h. mit Investitionen in gezielte Maßnahmen ihren Energie- und Ressourcenverbrauch nachhaltig senken können.

Die Idee hinter der ÖKOPROFIT-Zertifizierung ist, die Teilnehmenden zu Vorzeigeunternehmen der Region zu entwickeln, die ökologische Weitsicht und Verantwortungsbewusstsein in besonderer Weise verinnerlicht haben und mit wirtschaftlichen Anforderungen in Einklang bringen.

Mit dem ersten von acht geplanten Netzwerktreffen Mitte März (Fotos: Martin Schmüdderich) und einem einführenden internen Sondierungsgespräch im Hause IFÜREL gestern nahm das langfristig angelegte Unterfangen für IFÜREL jetzt konkret Fahrt auf.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL wünscht ein frohes, friedliches, sonniges Osterfest.

Die aktuellesten Artikel

Die neue Ausgabe des IFÜREL-Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘ ist da!

Unsere Firmenzeitschrift erscheint viermal jährlich. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe wendet Euch gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter: redaktion@ifuerel.de

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: www.ifuerel.de/dokumente

Die aktuellesten Artikel

Seid Ihr mit am Start?

In drei Monaten ist es wieder soweit: Für den Herner Firmenlauf 2023 am 15. Juni setzt IFÜREL wieder auf ihre sportbegeisterten Mitläufer*innen. Also, im Sinne von Gesundheit und Gemeinschaft: schließt Euch zusammen, trainiert munter drauflos und meldet Euch einzeln, mit Euren Partnern oder direkt als Vierer-Teams, um (einmal mehr) dabei zu sein. IFÜREL-Trikots, Jubel und ein spannendes Event sind Euch sicher. Anmeldungen sind ab sofort möglich an firmenlauf@ifuerel.de

 

Näheres unter: https://firmenlauf-herne.de/

Die aktuellesten Artikel

Weltfrauentag

Frauen, wir freuen uns auf Euch! Bereichert unser zugegeben männerdominertes Business um mehr Weiblichkeit und verstärkt unser Team – ob einfach initiativ, ob als Elektronikerin, Industriekauffrau oder in all denjenigen Positionen, in denen wir suchen und Euch brauchen.

Mehr unter: www.ifuerel.de/offenestellen

Die aktuellesten Artikel

Mehr als 30 Jobräder

sind durch IFÜREL seit Aktionsbeginn kurz vor Weihnachten schon an ihre Mitarbeitenden ausgeliefert worden – manch eine*r nutzt die umweltfreundliche neue Mobilität bereits, um bei wärmer werdenden Temperaturen und längerer Sonnenscheindauer auf diese Weise den #Arbeitsweg zu bewältigen. Wenn auch Ihr ab dem Frühjahr für Eure Gesundheit in die Pedale treten wollt: loggt Euch ein auf unserem IFÜREL Jobrad-Portal und legt los!

Die aktuellesten Artikel

Eine neue Ausbildungskooperation mit der BP in Gelsenkirchen

ist für die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d) in Planung. Mindestens zwei Berufseinsteiger*innen hofft IFÜREL darüber ab dem neuen Ausbildungsjahr für den Standort zu gewinnen.

Weitere Gespräche gibt es mit einem möglichen Ausbildungspartner am Niederrhein.

Der Vorteil: eine fachlich hervorragende Berufsqualifikation Hand in Hand mit den Kunden: d.h. dort, wo wir tätig sind, durch diejenigen, für die wir tätig sind. Näher dran geht nicht!

 

Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen unter karriere@ifuerel.de

Mehr zur Ausbildung bei IFÜREL: https://youtu.be/sgbJLyUtVBU

Wir regeln das. Mit Dir! https://youtu.be/2_hO11jL5E4

Die aktuellesten Artikel

Wettbewerbsfähigkeit, Arbeitsplatzsicherheit und eine planbare Zukunft

gewährleisten die zahlreichen Rahmenvertragsverlängerungen, die IFÜREL mit seinen Kunden EVONIK, Covestro, BP, Stadtwerke Gelsenkirchen und Sasol für die nächsten zwei bis fünf Jahre mit durchweg verbesserten Konditionen erzielen konnte. Wir sind dankbar und stolz, dass man weiterhin auf unsere Kompetenz als verlässlichem Partner in der Elektrotechnik setzt.

Die aktuellesten Artikel

Feierlich verabschiedete die Shell

in Wesseling am vergangenen Freitag ihre Auszubildenden. Darunter auch Alexander (im Bild mit Geschäftsbereichsleiter Ronny Böhrer). Dank der Ausbildungskooperation zwischen IFÜREL und der Shell kann er nun top vorbereitet als Automatisierungstechniker direkt bei uns ins Berufsleben durchstarten.

Wir freuen uns, einen weiteren top ausgebildeten, sympathischen und motivierten Mitarbeiter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen!

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL überreicht symbolischen Spenden-Scheck an den Herner Circus Schnick-Schnack e.V.

Auf runde 2.500 Euro stockte IFÜREL auf, was über den social-media Aufruf „Teilen für den guten Zweck“ bis Weihnachten an Euro-Beträgen zusammengekommen war.
Wir haben uns über viele Clicks und Shares auf allen unseren Plattformen gefreut, der Circus sich über die Unterstützung seiner wertvollen zirkuspädagogischen Jugendarbeit.

Mehr Infos unter https://www.schnick-schnack.de/

 

Die aktuellesten Artikel

Entwicklung braucht Emotion und Begeisterung

Unter dieser Überschrift hat der Industrieanzeiger in seiner jüngsten Ausgabe (01/2023) einen Beitrag zum neuen Führungskräfteprogramm von IFÜREL veröffentlicht.

Den Artikel finden Sie hier: [Auszug Industrieanzeiger_2023-001 ]

Die Gesamtausgabe finden Sie hier:[Komplettausgabe Industrieanzeiger_2023-001]

https://industrieanzeiger.industrie.de/management/fuehrungskraefteprogramm-zur-foerderung-der-mitarbeiterentwicklung/

 

Die aktuellesten Artikel

50 Freikarten für das Oberliga-Spiel des Herner Eishockeyvereins

hatten Mitarbeitende und andere im Rahmen verschiedener IFÜREL-Aktionen gewonnen. Am vergangenen Freitag strömten sie zusammen mit Hunderten weiterer Zuschauer in die Hannibal-Arena, um sich die Begegnung gegen Hamburg anzuschauen.

Nach einer Serie von Heimspiel-Siegen mussten sich die Herner Miners zwar gegen die „Crocodiles“ unglücklich 1:6 geschlagen geben (Freitag der 13. eben…). Die Fans ließen sich jedoch nicht beirren: der Treffer zum 1:0 wurde ebenso gefeiert wie nach Abpfiff die Mannschaft.

Für unsere IFÜREL-Mitarbeitenden ein unterhaltsamer Abend und für etliche von ihnen mit Wiederholungspotenzial.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL erweitert die E-Fahrzeug-Flotte

Just einen Tag vor Weihnachten ist der erste von sechs mit Hilfe von EU-Fördermitteln angeschafften Citroën E-Jumpies auf unserem Firmengelände eingetroffen.

Frisch beklebt kann der klimafreundliche Stromer künftig, zunächst in Oberhausen und Umgebung, Werbung für unsere EMSR-Dienstleistungen fahren.

Knapp 22.000 Euro Bezuschussung pro Neuwagen waren IFÜREL bereits im Dezember 2021 durch die Bezirksregierung in Arnsberg bewilligt und die Leasing-Bestellung daraufhin ausgelöst worden.

Stück für Stück tauscht IFÜREL auf den Baustellen die alten Benziner & Co. gegen weniger umweltbelastende Elektro-Werksfahrzeuge aus.

Insgesamt besteht die IFÜREL-Flotte aus rund 100, teilweise bereits „alternativ“ betriebenen Nutzfahrzeugen, die jährlich im Schnitt auf jeweils 10.000 Kilometer Fahrleistung kommen. Außerdem sind 164 (Lasten-)-Fahrräder werksintern für IFÜREL unterwegs.

Die aktuellesten Artikel

Die neue Ausgabe des IFÜREL Mitarbeitendenmagazins ist da!

Die neue Ausgabe des IFÜREL Mitarbeitendenmagazins „Wir sind IFÜREL“ ist da!
Vier mal im Jahr erscheint unser Mitarbeitendenmagazin. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe, gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter redaktion@ifuerel.de wenden.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: http://www.ifuerel.de/dokumente

Die aktuellesten Artikel

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL als JobRad-Arbeitgeber

Radfahren macht Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt. JobRad macht aus hochwertigen Fahrrädern und E-Bikes steuerlich geförderte Diensträder. IFÜREL ist mit dabei: Ab sofort können unsere Angestellten ihr Wunschfahrrad zu günstigen Konditionen über die Firma beziehen. Wir wünschen gute Fahrt!

#IFÜREL #JobRadArbeitgeber #dienstrad #dienstfahrrad #dienstradleasing #mitarbeiterbenefit #mitarbeiterzufriedenheit

 

Hier geht’s zum JobRad Erklärvideo: https://youtu.be/JY-eh2EZ9A

Die aktuellesten Artikel

Mit IFÜREL durch den Advent

Mit 24 Törchen begleitet #IFÜREL Euch durch die #Adventszeit – hinter jedem einzelnen verbirgt sich eine kleine #Überraschung: viel Spaß beim Raten, Spielen, Staunen…

Aufgepasst: im Rahmen der #vorweihnachtlichen Aktion „Teilen für den guten Zweck“ wirft IFÜREL in diesem Jahr für jedes Mal, dass dieser #Adventskalender von Euch geteilt wurde, 1 Euro in die #Spendenkasse des Herner Circus #Schnick-Schnack e.V.!

https://tuerchen.app/IFUEREL-Adventskalender

Also: teilt den Link so oft Ihr wollt und auf allen unseren Plattformen und tut damit Gutes nicht nur für mehr Aufmerksamkeit für unser Unternehmen, sondern auch für die wertvolle #zirkuspädagogische #Jugendarbeit dieser Institution, die sich dem sozialen Miteinander, der kulturellen Vielfalt und zahlreichen generationenübergreifenden Projekten in der Region verschrieben hat.

Mehr Infos unter https://www.schnick-schnack.de/

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL ruft zum „Teilen für den guten Zweck“

…im Rahmen der traditionellen vorweihnachtlichen #Spendenaktion wirft IFÜREL in diesem Jahr für jedes Mal, dass der neuste #IFÜREL-Werbespot von Euch geteilt wurde, 1 Euro in die #Spendenkasse des #Herner Circus-Schnick-Schnack e.V.!

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Also: teilt den Link so oft Ihr wollt und auf allen unseren #Plattformen und tut damit Gutes nicht nur für mehr Aufmerksamkeit für unser Unternehmen, sondern auch für die wertvolle zirkuspädagogische #Jugendarbeit dieser Institution, die sich dem sozialen Miteinander, der kulturellen Vielfalt und zahlreichen generationenübergreifenden Projekten in der Region verschrieben hat.

Mehr Infos unter https://www.schnick-schnack.de/

Die aktuellesten Artikel

#Praxisnahe Ausbildung am Objekt

…ist dank des neu eingerichteten Schulungscontainers an unserem Standort in Gelsenkirchen seit kurzem möglich. Unser dortiger Kunde, die #BP, hat einen Großteil der Ausstattung der Stellwände beigetragen, um in Kooperation mit IFÜREL einführende #Schulungen durchführen zu können.

Hier werden junge #Auszubildende oder auch Standort-fremde #Monteure für ihren künftigen #Einsatz in den Umgang mit Geräten eingewiesen, die sie bei ihrer Arbeit „im Feld“ vorfinden. Hier können unter Anleitung unseres Ausbilders beispielsweise #Verdrahtungen am #Schaltschrank geübt, Messungen durchgeführt, Rohre passgenau gebogen und eingebaut werden.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL als neuer Sponsor des Herner Eishockey-Vereins

Mit seinem neuen Engagement für die Herner #Miners möchte IFÜREL nicht nur ihre eigenen Mitarbeitenden für den Sport im Allgemeinen und spannende Spiele des erfolgreichen, im Revierpark Gysenberg in Herne beheimateten Oberligisten begeistern, sondern erhofft sich dadurch auch mehr lokale und überregionale Bekanntheit.

Heute Abend wird erstmals (wie bei allen künftigen Heimspielen der Saison) ein IFÜREL-Werbespot auf der Großleinwand des Eishockeystadions ausgestrahlt, um potenzielle junge Fachkräfte auf uns aufmerksam zu machen.

Die ersten 25 Rückmeldungen von Mitarbeitenden an:

karriere@ifuerel.de (Stichwort: „firstserve“)

erhalten jeweils eine #Freikarte.

Die #Heimspiele können jeweils auch online verfolgt werden unter https://www.sprade.tv/team/68/

Hier geht’s zur IFÜREL-Kampagne: https://youtu.be/CUaO488Sh3E

Hier geht’s zum Spielplan des HEV: https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/das-team/spielplan

Die aktuellesten Artikel

Wieder- und Neuauflagen von Rahmenverträgen

Bei unseren Kunden AIR Liquide Deutschland und der BASF in Münster sind die bestehenden Elektromontage-Rahmenverträge mit angepassten Konditionen auf weitere drei Jahre verlängert worden.

Mit der BASF wurde zusätzlich ein neuer Rahmenvertrag über Dienstleistungen der Daten- und Kommunikationstechnik ausgehandelt, der erstmals am 26.09.2022 in Kraft getreten ist.

IFÜREL bedankt sich bei seinen Kunden für das wiederholt entgegengebrachte Vertrauen.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL-Fußballfans aufgepasst!

Ifürel Tipp-Runde

In gut drei Wochen starten die WM und IFÜREL wieder in eine neue Tipp-Runde für all ihre wett- und ballsportbegeisterten Mitarbeitenden.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

Alle weiteren Informationen dazu erhaltet Ihr in den nächsten Tagen über unsere internen Kommunikationswege.

Die aktuellesten Artikel

Compliance in der Praxis

Zum wiederholten Male geleitet durch die Kanzlei Kapellmann aus Mönchengladbach fand im vergangenen Monat die turnusmäßige Compliance-Schulung unserer IFÜREL-Führungskräfte in Herne statt. Anhand praktischer Fallbeispiele wurden ihnen durch Rechtsanwalt Dr. Gregor Schiffers die Fallstricke kartellrechtlicher Absprachen und nützliche Strategien zur Korruptionsvermeidung nähergebracht.

Mehr Infos hier: www.ifuerel.de/news

 

Die aktuellesten Artikel

Azubi-Speeddating im Herner Innovations- und Gründerzentrum

Azubi-Speeddating im Herner Innovations- und Gründerzentrum

 

Die Ausbilder von IFÜREL waren am Donnerstag, den 22. September 2022 beim Azubi-Speed-Dating im Herner Innovationszentrum.

Es war schön, mit vielen Schüler*innen ins Gespräch zu kommen!
Mehr Infos über die Ausbildung bei IFÜREL findet ihr hier:  www.ifuerel.de/ausbildung

 

Die aktuellesten Artikel

Die neue Ausgabe des IFÜREL Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘ ist da!

Die neue Ausgabe des IFÜREL Mitarbeitendenmagazins ,,Wir sind IFÜREL‘‘ ist da!

Vier Mal im Jahr erscheint unser Mitarbeitendenmagazin. Bei Interesse an einzelnen Inhalten oder der gedruckten Ausgabe, gerne an unsere Unternehmenskommunikation unter redaktion@ifuerel.de wenden.

 

 

Die aktuelle sowie alle vorherigen Ausgaben finden Sie in unserem Downloadbereich.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL nimmt am Azubi-Speed-Dating im Innovationszentrum Herne am 22 September von 9 bis 14 Uhr teil

IFÜREL nimmt am Azubi – Speed – Dating im Innovationszentrum Herne am 22. September von 9 bis 14 Uhr teil.

Komm gerne vorbei, wenn du noch nach einer Ausbildung

suchst und uns kennenlernen möchtest.

 

Die aktuellesten Artikel

Jetzt geht’s los II: Ausbildungsstart für unsere angehenden Elektrofachkräfte:

Jetzt geht’s los II: Ausbildungsstart für unsere angehenden Elektrofachkräfte:
Willkommen an Bord!

…hieß IFÜREL in der vergangen Woche 12 junge Leute, die sich ab sofort in den jeweils ortsnahen Betriebsabteilungen zu Elektronikern für Betriebstechnik bzw. Elektroanlagenmonteuren ausbilden lassen.
Während zwei aufeinanderfolgenden „Onboarding“-Tagen in unserer neuen Firmenzentrale konnten die Azubis sich untereinander, ihre Ausbildungsleiter, die weiteren Abläufe und ihren neuen Arbeitgeber etwas näher kennenlernen.
Bereits im August starteten zwei auszubildende Industriekaufleute bei IFÜREL ins Berufsleben.

Bereits seit 90 Jahren bildet IFÜREL angehende Industriekaufleute am Hauptsitz in Herne aus. Die Ausbildung junger Elektroniker/innen erfolgt teilweise dezentral in Kooperation mit professionellen Partnern an den jeweiligen Standorten sowie in etlichen Betriebsabteilungen zunehmend wieder in Eigenregie. Wichtig ist uns, dass sie dort geschieht, wo die frischen Fachkräfte benötigt und in der Regel später auch eingesetzt werden.

Die aktuellesten Artikel

IFÜREL Kicktipp Preisverleihung

IFÜREL Kicktipp Preisverleihung

Endlich sind die neuen Trikots sowie die anderen Preise bei uns eingetroffen und werden direkt an die Gewinner der Saison 21/22 übergeben. Viel Freude mit euren Gewinnen wünscht IFÜREL.

Die aktuellesten Artikel

IHK-Präsidium zu Gast bei IFÜREL

IHK-Präsidium zu Gast bei IFÜREL

In seiner Eigenschaft als Vizepräsident hatte Geschäftsführer Henrich Kleyboldt das insgesamt achtköpfige Präsidium der IHK MittleresRuhrgebiet für die aktuelle Präsidiumssitzung in die neue Zentrale eingeladen.
Die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet mit Sitz in Bochum ist die zuständige Kammer für Bochum, Herne, Witten und Hattingen. Über 27.500 Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen zählen zu den Mitgliedern der Kammer (Stand 2018).

Die aktuellesten Artikel

Neuer #Montage-Rahmenvertrag mit der Covestro im #CHEMPARK Krefeld-Uerdingen

Neuer #Montage-Rahmenvertrag mit der Covestro im #CHEMPARK Krefeld-Uerdingen

Mit der Abspaltung und dem anschließenden Börsengang seiner Kunststoffsparte unter dem neuen Firmennamen #Covestro beschritt die Bayer-AG 2015 neue Wege. Nach Ablauf des von #Bayer geerbten Rahmenvertrags trennte sich die Covestro im Zuge der Neuorientierung von IFÜREL als langjährigem Partner.

Sechs Jahre und verschiedene Modelle später setzt die Covestro nun wieder auf die bewährte Kooperation: IFÜREL freut sich über die langfristige Perspektive am Standort #Uerdingen sowie das Vertrauen in seine fachliche Kompetenz in #PLT-Montage und #Blitzschutz.

 

[Quelle Bild: CURRENTA]

Die aktuellesten Artikel

Brandmeldetechnik im Ausbau

Brandmeldetechnik im Ausbau

Mit der auch formellen Zertifizierung gemäß DIN14675 sind nun für IFÜREL auch erste langfristige Aufträge für den Bau von Brandmeldeanlagen ins Rollen geraten. Bei einem Kunden im Großraum Köln laufen derzeit mehrere größere Projekte an. Drei bis fünf Projekte jährlich wird IFÜREL mit diesem künftig umsetzen. Damit kann IFÜREL sein bisheriges Leistungsspektrum im Industrieanlagenbau dort sinnvoll ergänzen.
IFÜREL zählt dabei zu den wenigen Brandmelde-Fachfirmen, die auf die besonderen Anforderungen von sogenannten Sonderbauten spezialisiert sind, einen jahrzehntelangen Erfahrungsschatz im Umgang mit Industrie-Standards für sich in Anspruch nehmen können und über eine entsprechende Umgebungs-Qualifikation (gerade auch im Ex-Bereich) verfügen.
Zu unserem Flyer „Anlagentechnischer Brandschutz“ und unseren weiteren Broschüren zu unseren Spezialgebieten hier entlang: www.ifuerel.de/dokumente

Die aktuellesten Artikel

IFÜRELs Beitrag zu mehr umweltfreundlicher Mobilität

Mit fortschreitender Fertigstellung der Außenanlagen unserer neuen Firmenzentrale sind jetzt auch die E-Ladesäulen und überdachten Fahrradständer nutzbar.
Für diejenigen, die besonders sportlich unterwegs sind und größere Radstrecken zurücklegen, steht außerdem eine großzügige, behindertengerechte Dusche zur Verfügung. Also: umsatteln und Handtuch mitbringen – ein kleiner, aber wirkungsvoller Beitrag zur eigenen Gesundheitsförderung und zum Umweltschutz.

Die aktuellesten Artikel

Ausbildungsstart für unsere angehenden Industriekaufleute

Willkommen an Bord, Louisa und Aleks!
IFÜREL schätzt sich glücklich, 2022 insgesamt 14 jungen Leuten den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen zu können. Die ersten beiden haben diese Woche bei uns angefangen…
Bereits seit 90 Jahren bildet IFÜREL angehende Industriekaufleute am Hauptsitz in Herne aus. Die Ausbildung junger Elektroniker/-innen (m/w/d) erfolgt teilweise dezentral in Kooperation mit professionellen Partnern an den jeweiligen Standorten sowie in etlichen Betriebsabteilungen zunehmend wieder in Eigenregie. Wichtig ist uns, dass sie dort geschieht, wo die frischen Fachkräfte benötigt und in der Regel später auch eingesetzt werden.

Die aktuellesten Artikel

Bewirb dich jetzt als Schlosser!

Verstärke unser Team als Schlosser (m/w/d) bei IFÜREL an einem unserer Standorte im Rheinland und Ruhrgebiet!
✅ Tolle WorkLifeBalance durch eine 36-Stunden-Woche
✅ Heimatnaher Einsatz, damit Du abends wieder zu Hause bist
✅ Damit Du es Dir gut gehen lassen kannst: Urlaubs- und Weihnachtsgeld + übertarifliche Zulagen
Bewirb Dich jetzt: Karriere@ifuerel.de
Unsere offenen Stellen findest du hier: https://www.ifuerel.de/offenestellen

Die aktuellesten Artikel

Bewirb Dich

Die aktuellesten Artikel

Neues aus den Betriebsabteilungen

Die aktuellesten Artikel

Wir suchen eine(n) IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)

Die aktuellesten Artikel

Arbeit gibt es genug! Wir suchen immer nach qualifizierten Mitarbeiter:innen

Arbeit gibt es genug! Wir suchen immer und an allen Standorten nach qualifizierten Mitarbeiter:innen auf allen Ebenen des Unternehmens!

  • Du suchst neue inhaltliche Herausforderungen?
  • Du hast deinen Lebensmittelpunkt verlegt, möchtest Anfahrtszeiten und –Wege verkürzen oder musst aus familiären oder sonstigen Gründen deinen Arbeitsort wechseln?
  • Du möchtest dich weiterbilden oder besitzt bereits eine Weiterbildung?
  • Du kennst jemanden, der eine Ausbildung oder einen Job, wie die von IFÜREL, sucht?

 

Bewirb dich jetzt!

In unserem Karriereportal findest du alle unsere aktuellen Stellen:

Dafür einfach den QR Code scannen oder

www.ifuerel.de/offenestellen besuchen.

Die aktuellesten Artikel

Kicktipp Saison 21/22 – Die Gewinner stehen fest

Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinner des IFÜREL Kicktipp Saison 2021/22 stehen fest.

Viel Freude wünscht euch IFÜREL mit euren Gewinnen.

Und an alle IFÜREL Fußballfans: Ein großes Dankeschön fürs Mitmachen!

Wer hat gewonnen?

Die Gewinner sind:

1.Platz: Dustino
2.Platz: PascalZ
3.Platz: Styppi82

Wie werden Ihnen die Preise zukommen?
Die Preise werden den Gewinnern auf dem Postweg an Ihre Adresse zugestellt.

Die aktuellesten Artikel

Gastbeitrag Rosemarie Spindler

Was hat ein Kirschbaum im Frühling mit einer Abschlussrunde im Training zu tun?

Abschlussrunden erlebe ich oft als ein unglaubliches Geschenk.

Wenn die Arbeit gesehen und wertgeschätzt wird, kommt mir direkt
ein großer Kirschbaum in den Sinn, der mit seiner weißen Blütenpracht, jedes Herz aufgehen lässt. Manchmal sieht man ganze Alleen. Sicher blühen gerade in vielen Städten Bäume und zeigen sich in herrlicher Pracht. Wirklich beeindruckend und großartig, wenn aus kleinen Blüten, schmackhafte Früchte wachsen.

Gegenseitige Wertschätzung kann einfach sein, spiegelt eine Haltung, Einstellung und damit verbunden auch das eigene Führungsverständnis wieder und ist die Basis für gemeinsamen, werteorientierten Wachstum.

Das größte Geschenk haben sich die Gruppen einfach selbst gemacht. Ihre Offenheit und Bereitschaft sich zu zeigen und aktiv etwas auszuprobieren war riesig – und wir haben viel gelacht.

Neben allen inhaltlichen Rückmeldungen, haben mich besonders diese O-Töne gefreut:

  • Wir fühlen uns deutlich enger verbunden.
  • Wir sind zusammengewachsen und das hilft zukünftig bei gemeinsamen Projekten.
  • Die Kollegen werde ich zukünftig unbefangener anrufen und um Hilfe bitten.
  • Die kleinen Gruppen haben ein intensives Training ermöglicht und dürften nicht größer sein.
  • Dieses Format sollten wir regelmäßig weiterführen.

Danke an IFÜREL, dass dieses Führungskräfteprogramm in dieser Form so umgesetzt und unterstützt wurde.

Danke an diese und alle anderen Gruppen für Eure Bereitschaft, Eure Erfahrungen einzubringen und gleichzeitig Neues auszuprobieren.

Es hat super Spaß gemacht!

 

Die aktuellesten Artikel

Lieblingsorte in der neuen IFÜREL-Firmenzentrale

Unsere IFÜREL-Mitarbeitenden stellen ihre neue Bürowelt vor.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

 

Die aktuellesten Artikel

Souverän durchs Ziel

Drei IFÜREL-Mixed-Teams rannten beim gestrigen Herner Firmenlauf mit.

Zehn Läufer*innen schafften über die Distanz von 5,1 Kilometern eine Zeit (teils deutlich) unter 30 Minuten, ein Läufer konnte seine Zeit gegenüber dem letzten Mal sogar halbieren… Unterstützt wurden die Teams (eines leider unvollständig, eines komplett ausgefallen) auch von Partnern unserer Mitarbeitenden. Alle hatten Spaß und sich Imbiss und Getränke nach vollbrachter Leistung redlich verdient.

Glückwunsch und danke an alle unsere Sportler!

Die aktuellesten Artikel

Macht mit!

Am Donnerstagabend fällt der Startschuss zum St. Elisabeth Firmenlauf in Herne – und IFÜREL ist wieder mit dabei.

Unsere Teams freuen sich noch über Verstärkung – durch Läufer wie durch Unterstützung auf der Tribüne. Nachmeldungen sind noch möglich.

Die aktuellesten Artikel

Auf die Vergangenheit! Auf die Zukunft!

Mit der offiziellen Einweihung der neuen Firmenzentrale im Beisein von Vertretern aus lokaler Politik und Wirtschaft am Mittag und einem gut besuchten, sonnenverwöhnten Mitarbeiterfest am Abend konnte IFÜREL am vergangenen Freitag nicht nur 90 Jahre Firmengeschichte feiern, sondern auch ein neues Kapitel aufschlagen auf dem Weg zu 100 und mehr…

Hier geht es zum WAZ Artikel: https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/das-herner-unternehmen-ifuerel-weiht-seine-neue-zentrale-ein-id235274099.html

Die aktuellesten Artikel

Wir sind umgezogen!

IFÜRELs neue Zentrale befindet sich jetzt auf der Bahnhofstr. 120.

Wollt Ihr mehr erfahren zu Hintergrund und Entstehung des Neubaus schaut herein auf unserem Videokanal:

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Die aktuellesten Artikel

Heute wird IFÜREL 90 Jahre alt!

Wir freuen uns darauf, diesen besonderen Geburtstag heute Abend mit unseren MitarbeiterInnen auf dem neuen Firmengelände zu feiern.

 

Die Vorbereitungen sind längst im vollen Gange…

Die aktuellesten Artikel

Verladeklar

[6. April:] Drei von IFÜREL elektrotechnisch ausgestattete Maschinen sind auf dem Schiffsweg nach China.

Der neu gewonnene Kunde, die Maschinenhersteller-Firma Cavitron, zeigt sich hochzufrieden mit der Arbeit von IFÜREL.

Drei sogenannte Gummilöse- und Dispergieranlagen in edelstahlglänzender Optik stehen fertig montiert und bereit zur Verpackung und Abholung in der Produktionshalle des Sprockhöveler Familienunternehmens – vier unserer maßgeblich an der Ausführung des Auftrags beteiligten Mitarbeiter sichtlich stolz und erleichtert daneben.

Das Projekt hatte seine Herausforderungen: „Es war ein Wettrennen gegen die Zeit und ein Arbeiten auf Zuruf“, berichtet der leitende Obermonteur. „Immer wenn wieder ein Teil eingetroffen ist, auf das wir aufgrund der Lieferengpässe gewartet haben, waren wir sofort zur Stelle“. Am Ende aber stand der planmäßigen Verschiffung ab Rotterdam zum Bestimmungsort in China nichts mehr im Wege.

 

Die aktuellesten Artikel

Viele kleine Schritte für ein besseres Klima: 5 Bäume für IFÜREL

Mit jeder auf der Online-Jobbörse Yourfirm geschalteten Stellenanzeige wird ein Baum gepflanzt.

Seit 2020 konnten durch diese Aktion über 40.000 Bäume gepflanzt werden.

IFÜREL freut sich über die überreichte Baumpflanzurkunde über ein erstes Mini-Wäldchen…

Yourfirm_Baumpflanzurkunde_IFÜREL EMSR-Technik GmbH Co. KG

Die aktuellesten Artikel

Frohe Ostern 2022

IFÜREL wünscht allen Mitarbeitenden und Kunden frohe Ostern!

Bildquelle: Pexels, Tim Gouw

Die aktuellesten Artikel

Führungskräfteprogramm

Diese Woche bin ich mal wieder Live und in Farbe unterwegs gewesen.

Gemeinsam mit einem engen Führungsteam entstand ein mehrtägiges Führungskräfteprogramm mit dazwischenliegenden Gruppencoachings.

Die Inhalte sind eng an den Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert und haben einen hohen Praxisbezug.

  • Kleine Lernimpulse führen zu mehr Bewusstheit und Anregungen,
  • die Bearbeitung praktischer Fälle gibt mehr Handlungssicherheit,
  • Actionlearningansätze machen nicht nur Spaß, sondern führen zu Selbsterkenntnissen.

Feste Gruppen vernetzen sich, gewinnen Vertrauen und nehmen über die Standorte hinaus im Tagesgeschäft kollegial schneller Kontakt auf, weil sie sich sehr intensiv kennengelernt haben.

Das Unternehmen, IFÜREL EMSR-Technik GmbH & Co. KG weiß, worauf es ankommt.

Neben der fachlichen Kompetenz von Engineering, Elektro-Technik, MSR-Technik, Brandmeldetechnik, Wartung, Instandhaltung und vielem mehr, fördern sie eben auch ihre Mitarbeitenden zu Themen wie

  • Führung,
  • Kommunikation,
  • Gesprächsführung,
  • Konfliktklärung und
  • der Gestaltung von Veränderungsprozessen, um nur einige zu nennen.

Ich bin begeistert, wieviel Engagement das Unternehmen in die Förderung ihrer Mitarbeitenden legt.
Schauen Sie doch mal auf der Unternehmensseite vorbei www.ifuerel.de – ein interessanter Arbeitgeber.

Was halten Sie von der Förderung von Mitarbeitenden?

(Ein Beitrag von Rosemarie Spindler)

Die aktuellesten Artikel

Erinnerung an die IFÜREL-Firmenfeier im Mai

Liebe Mitarbeitende!

Achtung, die Antwortfrist für die Firmenfeier endet heute.

Die aktuellesten Artikel

Haben Sie noch Fragen oder brauchen weitere Infos?