Wir regeln das.

Leistungen

Maintenance

 

Mehr als nur Instandhaltung

Aktuelle Kommunikationstechnik im EinsatzImmer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, den Bereich Maintenance an einen externen Dienstleister zu vergeben. Die Gründe dafür sind vielfältig, der Trend geht zu verstärkter Automatisierung und Digitalisierung mit der Konsequenz, dass die Wertschöpfungskette vernetzter, aber auch komplexer wird. Eine zuverlässige, vor allem aber eine vorausschauende Instandhaltung ist dabei unerlässlich.

IFÜREL ist in verschiedensten Branchen tätig und betreut Industrieanlagen während des gesamten Lebenszyklus: Von der Planung über die Wartung und Instandhaltung bis hin zur Erweiterung oder Umnutzung der Anlage. Der Bereich Maintenance spielt dabei eine wichtige Rolle, denn er umfasst für uns mehr als die Tätigkeiten der klassischen Instandhaltung. Neben Wartung, Instandsetzung und Inspektionen entwickelt IFÜREL für seine Kunden ein individuelles Konzept.

Dabei setzen wir auf eine kontinuierliche Prozessoptimierung nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Wir dokumentieren unsere Arbeit genau und schaffen so mehr Transparenz. Die Berücksichtigung individueller Kundenanforderungen ist neben der Einhaltung gesetzlicher Rahmenbedingungen für uns selbstverständlich. Dank unserer Struktur und unserer dezentralen Organisation können wir zudem flexibel reagieren und unseren Kunden so ein maßgeschneidertes Konzept anbieten.

Für mehr Informationen zum Thema Maintenance scrollen Sie bitte weiter nach unten.
Ansprechpartner IFÜREL EMSR-Technik

Weiteres zum Thema „Maintenance“

  • Kosteneffizienz

    +

    Kosteneffizienz

    Kosteneffizienz ist eines der wichtigsten Anliegen unserer Kunden und daher auch für uns ein wichtiges Ziel. Wir erreichen es auf verschiedenen Wegen. Indem wir die Anlagen betreuen und instand halten, arbeiten wir ständig an Verbesserungen und der Möglichkeit, Prozesse zu optimieren. Wir bieten dem Kunden dafür beispielsweise Bonus-/Malus-Regelungen an. Wichtig ist: Schnelle Ergebnisse und nachhaltige Erfolge stehen bei unseren Tätigkeiten nicht im Widerspruch.

    Darüber hinaus trägt unser Personalkonzept zur Kosteneffizienz bei. Wir stellen unseren Kunden einen gewissen Stamm an Mitarbeitern zur Verfügung. Die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort variiert je nach Aufwand und Aufgabe. So können wir flexibel auf unterschiedliche Situationen reagieren – dies spiegelt sich auch in den Personalkosten wider.

  • Prozessoptimierung

    +

    Prozessoptimierung

    Unser Auftrag als Maintenance-Dienstleister geht über die Wartung und Instandhaltung der Anlagen hinaus. Wenn unsere Mitarbeiter sehen, dass Prozesse schneller/sicherer/besser werden könnten, teilen wir dies dem Kunden mit. Wir machen Präventivvorschläge oder weisen auf Umbaumöglichkeiten hin, inklusive einer Kostenschätzung. Ein wichtiges Instrument für die Prozessoptimierung ist unsere Dokumentation, mit der wir Prozesse, Lagerbestände und Zusammenhänge transparent machen. Zusätzlich kommt unseren Mitarbeitern das Know-how unserer Firmenstruktur zugute: IFÜREL ist in verschiedenen Branchen tätig und erbringt neben Maintenance- auch Engineering-, EMSR- und elektrotechnische Dienstleistungen, darüber hinaus decken wir das Gebiet der Sicherheits- und Kommunikationstechnik ab.

  • Übernahme Ihrer Instandhaltung

    +

    Übernahme Ihrer Instandhaltung

    In dem Moment, in dem IFÜREL als Maintenance-Dienstleister tätig wird, übernehmen wir eine besondere Verantwortung für die Anlagenverfügbarkeit unseres Kunden. Bevor es jedoch so weit ist, beginnt ein spezieller Aufnahmeprozess. Er soll sicherstellen, dass der Übergang von einer bisher internen Instandhaltung zur Integration eines externen Dienstleisters gelingt. Denn: Wir haben gutes Fachpersonal, das sein Handwerk beherrscht und versiert im Umgang mit komplexen Anlagen ist. Aber jede Anlage hat Besonderheiten. Daher muss vorab geklärt werden: Wo sind kritische Anlagenteile? Welche Worst-Case-Szenarien sind denkbar? Welche Qualifikationen werden an welcher Stelle benötigt? Es geht uns darum, Vertrauen zu schaffen – nur dann ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit für beide Seiten möglich.

    Ein Rahmenvertrag legt fest, welche Leistungen IFÜREL erbringen soll, beispielsweise bei der Frage nach geplanten oder korrektiven Wartungen. Auch das Thema Werkzeuge ist darin festgehalten. Unsere Mitarbeiter sind gut ausgestattet und nutzen vorrangig eigenes Werkzeug, das unseren Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen entspricht. Für den Fall, dass spezielle Werkzeuge benötigt werden, die der Kunde zur Verfügung stellt, gibt es eigene Regelungen.

    Eine transparente Dokumentation ist essenziell für unsere Arbeit. Der Kunde und auch wir selbst können so jederzeit nachvollziehen, welche Leistungen erbracht wurden und inwieweit sich dies auf die Anlagenverfügbarkeit auswirkt. Die Daten werden darüber hinaus auch für die Entwicklung von Instandhaltungsstrategien genutzt und dienen so der Prozessoptimierung und der Kosteneffizienz.

  • Entwicklung von Instandhaltungsstrategien

    +

    Entwicklung von Instandhaltungsstrategien

    Eine Störung tritt in regelmäßigen Abständen immer wieder auf oder ein bestimmtes Teil zeigt Verschleißerscheinungen, die eigentlich nicht auftauchen dürften: Statt nur zu reparieren, bietet IFÜREL an dieser Stelle einen Mehrwert für seine Kunden. Im Rahmen der Instandhaltungsstrategie untersuchen wir die Zusammenhänge und gehen den Dingen auf den Grund. Die Instandhaltungsstrategie umfasst auch Priorisierungen. Welche Wartungsintervalle sind sinnvoll? Wie schnell muss bei bestimmten Vorgängen gehandelt werden? Was muss auf Lager liegen?

    Durch die Zusammenarbeit mit vielen Kunden und verschiedenen Branchen verfügen unsere Mitarbeiter über hohe Kenntnisse von elektrotechnischen Anlagen und Steuer-/Regelungsanlagen. Dieses Know-how und die regelmäßigen Wartungen und Dokumentationen – zum Teil per Tablet – ermöglichen es, dass wir Fehler schnell identifizieren und dauerhaft beheben. Entscheidend ist für uns: Die Anlagenverfügbarkeit bleibt erhalten oder wird erhöht.

  • Thermografie

    +

    Thermografie

    technician use thermal imaging camera to check temperature in factory

    In unserem Bestreben, eine möglichst hohe Anlagenverfügbarkeit zu ermöglichen und gleichzeitig Prozesse zu optimieren, stehen uns verschiedene technische Möglichkeiten zur Verfügung. Als sehr effektiv hat sich die Nutzung von Thermografie-Aufnahmen bei elektrischen Anlagen erwiesen. Auf diese Weise lassen sich die sonst unsichtbaren thermischen Anzeichen bevorstehender Schäden frühzeitig erkennen, noch bevor die Schäden tatsächlich eintreten. Egal ob der Einsatz von Mini-Geräten im täglichen Gebrauch oder der Einsatz größerer Geräte beispielsweise bei der Wartung von Schaltanlagen – sprechen Sie uns an! Wir informieren Sie gern über entsprechende Möglichkeiten für Ihre Anlage.

     

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die Überschrift oder das Plus-Zeichen.
 

Haben Sie noch Fragen oder brauchen weitere Infos?